Caroline Krause

Neonschein
26.03. – 14.05.2011 | Eröffnung: 26.03. | 19.30 Uhr

krause.jpg

Caroline Krause, ohne Titel (Turm), 2009

Das Werk von Caroline Krause (*1967, lebt in Frankfurt/Main) streift unterschiedliche künstlerische Techniken – von Zeichnung und Malerei über Installation, Fotografie und Lyrik – und nimmt sich in vielerlei Gestalt doch immer wieder einer Frage an: Was ist die Wirklichkeit? Wer generiert sie und woraus ist sie gemacht? Für den Neuen Kunstverein Gießen wird sie eine raumbezogene Malerei realisieren, die sich auch auf den Außenraum bezieht.

Ein Katalog ist im Salon Verlag erschienen.

Pressebild

Krause_Presse_k.jpg

Edition

tl_files/themes/nkv/images/Editionen/Krause-Edition.jpg

Ohne Titel

Fotografie, 30 x 40 cm, 2011

Auflage: 8 + 2 AP

200,- € inklusive Rahmen, zzgl. Versand

Publikation

Caroline Krause:

(die quelle der informanten/the source of the informant)

 

tl_files/themes/nkv/images/Publikationen/CoverKrause.jpg

Textbeiträge von: Claudia Scholtz, Meike Behm, Markus Lepper
96 S. mit 41 farbigen und 9 s/w Abbildungen,
Broschur mit farbigem Schutzumschlag, Format: 22 x 16 cm
dt., engl.

€18,– zzgl. Versand

Zurück