Oliver Boberg

Nebenan
30.05. - 11.07.2015

Eröffnung: 30.05.2015, 18 Uhr

Einführung: Markus Lepper

Künstlergespräch: 11.07.2015, 16 Uhr


2015_Boberg01.jpg

Oliver Boberg (* 1965, lebt in Nürnberg) rekonstruiert die Wirklichkeit aus Modellen und konstruiert eine Welt, die er dann fotografieren lässt. In der Regel wählt der Künstler als Motive unwirtliche Orte, Plätze und Bauten, die dennoch vertraut anmuten: Unterführungen, Parkdecks oder Lärmschutzwälle an Autobahnen. In diese Reihe gliedert sich auch der Kunstverein mit seinem urbanen Sonderort ein. Boberg wird dort eine ortsspezifische Installation vornehmen und das Verhältnis von Sein und Schein erneut ausloten.

www.oliver-boberg.com

 

 

Pressebild

Boberg_presse_k.jpg

Edition

2015_Boberg_Edition.jpg

„Wand 13 (Licht)“

50 x 40 cm (Blattmaß), 27 cm x 21,2 cm (Abbildung), Lambda Print auf Papier
Auflage: 30
200 € ohne Rahmen, 300 € mit Rahmen zzgl. Versand

Zurück