Exkursionen

Exkursionen zur documenta 14

Sonntag, 16.07.2017 und
Dienstag, 08.08.2017

/d14_Rauch.jpg

Abfahrt ab Gießen Bahnhof um 9:05 Uhr morgens
Anmeldung unter info@kunstverein-giessen.de

Bitte beachten Sie bei der Anmeldung, dass die Fahrt nur Migliedern des Neuen Kunstvereins offen steht. Nach abendlicher Rückkehr wollen wir noch ein gemeinsames Abendessen in Gießen anschließen.

Reiseleitung Till Korfhage und Markus Lepper.

Die zu erwartenden Kosten für die Fahrt liegen bei 7 € für die Hin- und Rückfahrt mit der Bahn zuzüglich der Eintrittsgelder in Kassel (reguläre Karte 22 €, ermäßigt 15 €).

Jochen Plogsties – Küsse am Nachmittag /
Kestnergesellschaft Hannover
Samstag/Sonntag, 14./15. Februar 2015

tl_files/themes/nkv/images/Exkursionen/Exursion_2015_kestnerges_k.jpg

Zweitagesfahrt nach Hannover: Besuch der Ausstellung und Teilnahme am Künstlergespräch von Jochen Plogsties und Besuch weiterer Ausstellungen (Zobernig, Parr, Moulène)

Nach einer längeren Exkursionspause wollen wir die Ausstellung "Küsse am Nachmittag" des derzeit im Neuen Kunstverein ausstellenden Künstlers Jochen Plogsties in der Kestnergesellschaft Hannover zum Anlass nehmen, eine Zweitagesfahrt dorthin zu unternehmen.
Neben der Kestnergesellschaft mit Ausstellungen von Jochen Plogsties und Heimo Zobernig stehen auch das Sprengelmuseum mit einer Sonderausstellung von  Martin Parr und der Kunstverein Hannover (Jean Luc Moulène) auf unserem Programm.
Individuell kann ein Theaterbesuch (Musil - Die Verwirrung des Zögling Törless) am Samstag Abend ergänzt werden.

Reisedaten: Samstag, 14.2. und Sonntag, 15.2.2015
Kosten: Bahnfahrt H/R im IC ohne Umstieg etwa 50 €.
Übernachtung: 50 € im Einzelzimmer, 35 € im Doppelzimmer

Die Anmeldungen sind ab sofort per mail an lepper@kunstverein-giessen.de möglich und werden nach der Reihenfolge nach berücksichtigt.

Bridget Riley | Malerei 1980-2012
Sonntag, 11. November 2012

Exkursion Riley

Preisträgerin des 12. Rubenspreis der Stadt Siegen.

Sonntag, 11.11.2012, Abfahrt 11 Uhr am Bahnhof Gießen.
Kosten: etwa 12 € (inkl. Fahrt und Eintritt)

Anmeldung an lepper@kunstverein-giessen.de

Weitere Informationen:
http://www.mgk-siegen.de

d13

Samstag, 25. August 2012

d13

Abfahrt 10.04 Bahnhof Gießen
Rückkehr 22 Uhr
Fahrtkosten 6 €
Eintritt individuell

Auch 2012 werden sich über 160 Künstler aus aller Welt treffen und eine Vielfalt künstlerischer Ausdrucksformen präsentieren. Diese umfassen Skulptur, Installation, Performance, Recherche, Malerei, Fotografie, Film, Text und audiobasierte Arbeiten ebenso wie andere Experimente in den Feldern von Ästhetik, Kunst, Politik, Literatur, Wissenschaft und Ökologie. Für die künstlerische Leiterin, Carolyn Christov-Bakargiev, ist die dOCUMENTA (13) eine Form der Untersuchung und Hingabe der Materialien. Ihr intuitiver Ansatz entspricht dem der Künstler und Künstlerinnen, mitdenen sie zusammenarbeitet. So wird die dOCUMENTA (13) eine Bühne sein, auf der unsere Auffassung von Leben in der Gegenwart hinterfragt wird. (Pressetext d13)

Exkursion "20 Jahre Gegenwart" – MMK Frankfurt/Main
10. September 2011

exkursion_pinguine


Im Juni 1991 vor genau 20 Jahren eröffnete das MMK Museum für Moderne Kunst und konnte damit die große Lücke eines fehlenden Museums für Gegenwartskunst in Frankfurt schließen. Heute zählt es zu den weltweit bedeutenden Häusern zeitgenössischer Kunst. In seiner jungen Geschichte hat das MMK eine einzigartige Sammlung aufgebaut, die mittlerweile über 4500 Kunstwerke umfasst.


Das MMK Museum für Moderne Kunst präsentiert seine Sammlung in einer nie dagewesenen Überblicksausstellung im MMK Museum für Moderne Kunst mit angeschlossenem MMK Zollamt sowie auf 4.000 qm in einem demnächst abzureißenden Bestandsgebäude des MainTor-Areals am Frankfurter Mainufer (Untermainkai 3).

 

 

Folkwang-Museum Essen am 4./5. Juni 2010

 

FolkwangLouis.jpg


Eine zweitägige Exkursion nach Essen (Folkwang Museum) findet am 4./5. Juni 2010 statt. Die Kosten betragen mit einer Übernachtung, Bahnfahrt und Frühstück etwa 90 €.
www.museum-folkwang.de

 

 

Exkursion nach Nürnberg vom 11.–12. Juli 2009

 

nuernberg.jpg


Im Juli besuchten wir die Ausstellung "Kunst und kalter Krieg" im Germanischen Nationalmuseum sowie die Ausstellung Katharina Grosse (Foto) und die Sammlung im Neuen Museum. Ein Abendbesuch im Galerie- und Atelierhaus Defet, Galerie Annette Oechsener, rundeten das Programm ab.

 

 

Tagesexkursion nach Frankurt/Main

 

Murakami1.jpg

Doig-Hitchhikerkl.jpg


Besuch der Ausstellungen: Murakami (MMK) und Peter Doig (Schirn) am 29.11.2008.
Bahnfahrt, Eintritt und Führung: 15 €.
Anmeldungen an lepper@kunstverein-giessen.de

 

 

Exkursion nach Paris vom 16.–18. Mai 2008

 

Eiffel.jpg


mit Louise Bourgeois, Lovis Corinth, "Spuren des Geistigen in der Kunst" und einem Atelierbesuch bei Ernst Stark. Kosten (Bahnfahrt und 2 Übernachtungen mit Frühstück) etwa 200 €.

 

 

Bonjour Russland

 

Chagall.jpg

Marc Chagall, Der Spaziergang, 1917


Am 02.12.2007 (1. Advent) findet eine Fahrt zu "Bonjour Russland"
ins Museum Kunstpalast nach Düsseldorf statt (www.bonjour-r-russland.de).
Treffpunkt ist um 7.50 Uhr in der Bahnhofshalle, Abfahrt um 8.09 Uhr. Die Rückfahrt wird in Köln unterbrochen – dort besteht die Gelegenheit, das neue Diözesanmuseum (www.kolumba.de) zu besichtigen, sowie das Domfenster von Gerhard Richter. Die Ankunft in Gießen ist spätestens für 21.47 Uhr vorgesehen. Die Kosten belaufen sich auf etwa 20 € pro Person (incl. Fahrt, Eintritt und Führung in Düsseldorf, Eintritt Dom).


Die in Deutschland exklusiv nur in Düsseldorf gezeigte Schau "Bonjour Russland" widmet sich mit konzentriertem Blick auf die Jahre 1870 bis 1925 den faszinierenden Parallelen, den gegenseitigen Beeinflussungen, aber auch den unterschiedlichen Wegen der modernen russischen und französischen Kunstentwicklung.


Mehr als 120 Meisterwerke aus dem Bestand der vier bedeutendsten
russischen Museen – der Staatlichen Eremitage und dem Staatlichen Russischen Museum in St. Petersburg sowie dem Staatlichen Puschkin-Museum und der Staatlichen Tretjakow-Galerie in Moskau – reisen erstmals gemeinsam nach Deutschland.


Das Spektrum der ausgestellten Werke reicht vom russischen Realismus eines Ilja Repin über Cézannismus, Fauvismus, Neoprimitivismus, Kubo-Futurismus und den geometrischen Abstraktionen von Malewitsch bis zum Suprematismus.


Anmeldung: info@kunstverein-giessen.de

 

 

documenta
Exkursion nach Kassel vom 07.-08. Juli 2007 (ausgebucht!)

 

Aue-Pavillon.jpg

In diesem Jahr findet die 12. Documenta in Kassel statt. Deren künstlerischer Leiter Roger M. Buergel betont die Wichtigkeit der Vermittlungsarbeit und hebt drei zentrale Fragestellungen hervor: Ist die Moderne unsere Antike? Was ist das bloße Leben? Was tun?


Mit Übernachtung in einem einfachen und günstigen (aber sehr sympathischen) Hotel in der Nähe des Hauptbahnhofs vom 07.–08. Juli 2007


Teilnahmebeitrag etwa 90 € incl. Fahrtkosten (Zug), Eintritt (2 Tage)
und Übernachtung mit Frühstück

 

 

Fahrt zur Quadriennale 2006 in Düsseldorf

 

QWolf3.jpg

Vom 23.–24. September 2006 besuchten Mitglieder des Neuen Kunstvereins die interessantesten Ausstellungen der Quadriennale in Düsseldorf: Caravaggio, Francis Bacon, Teresa Margolles, Martin Honert und Berlinde De Bruyckere.


Eine Rezension der beiden erstgenannten Ausstellungen:
http://www.freitag.de/2006/38/06381601.php